Funkelnde Steinjuwelen

Einen Umweg wert ist der Besuch im kleinen, aber feinen Guntramser Kristallgarten mit mehr als zwei Dutzend imposanten Schaustücken seltener Kristalle und versteinertem Holz; sie stehen auf einer eingezäunten Wiese inmitten von Obstbäumen alter Sorten und einem kleinen Biotop. Die sehenswerten Stücke kommen aus allen Erdteilen und bereichern die Landschaft mit Jahrmillionen alten Kunstwerken der Natur. Bis 12 Uhr  ist ein einzigartiger, fünf Meter hoher, Amethyst aus Uruguay sehen, danach wird er durch eine Markise vor Sonnenlicht geschützt, um zu verhindern, dass er ausbleicht.

Das Umfeld der Region Steinfeld, zu der Gut Guntrams gehört, ist geologisch sehr vielfältig. Auf diesem Terroir gedeihen nicht nur die regionaltypischen Obstwiesen, Aulandschaften und anmutige Hügelwälder – das Terroir ist auch seit Jahrmillionen die maßgebliche Gestaltungskraft für wunderschöne Kristalle und Versteinerungen.

Der Eintritt beträgt 9 Euro pro Person – in diesem Preis ist ein Gutschein von 4 € für einen Einkauf im Guntramser Hofladen enthalten. Besitzer der NÖ Card haben freien Eintritt (1x pro Jahr) und bekommen einen Gutschein im Wert vom 4 Euro für einen Einkauf im Hofladen zusätzlich.

Öffnungszeiten des Museums: Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis 16 Uhr (Amethyst bis 12 Uhr).

Kristallgarten Übersicht 20210309