Funkelnde Steinjuwelen

Der beliebte Guntramser Schaugarten mit seinen neu ausgepflanzten Bäumen alter Obstsorten ist zugleich ein Open-Air-Museum mit funkelnden Kristallen, seltenen Edelsteinen und farbenfrohen Exemplaren von versteinertem Holz. Die sehenswerten Stücke kommen aus allen Erdteilen und bereichern die Streuobstwiese mit Jahrmillionen alten Kunstwerken der Natur. Herzstück der Sammlung ist ein weltweit einzigartiger Amethyst: Er ist 5,40 Meter hoch, an die 13 Tonnen schwer und kommt aus Uruguay (nähere Information zum Amethyst und Fotos vom Kristallgarten sind weiter unten auf dieser Seite zu lesen).
Der Eintritt kostet 8 Euro pro Person (darin sind 4 Euro Gutschein für den Guntramser Hofladen im Lokal Veranda enthalten).

Die Arche Guntrams gemeinnützige GmbH setzt sich für die Erhaltung der regional typischen Landschaftsformen und ihren Blumen, Wildkräutern und Schmetterlingen ein. Das Umfeld der Region Steinfeld, zu der Guntrams gehört, ist aber auch geologisch sehr vielfältig.

Auf diesem Terroir wachsen nicht nur die regionaltypischen Obstwiesen, Aulandschaften und Hügelwälder – das Terroir ist auch seit Jahrmillionen die maßgebliche Gestaltungskraft für wunderschöne Kristalle und Versteinerungen.

Öffnungszeiten des Museums: Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis 16 Uhr.

Nähere Informationen: KRISTALLGARTEN GUNTRAMS Ausführliche Information 20200301