Gut Guntrams ist ein biologisch bewirtschaftetes Refugium mit artenreichen Obstwiesen, einem Kristallgarten und Panoramablick auf die Wiener Alpen. Guntrams (nicht zu verwechseln mit Guntramsdorf) gehört zur Gemeinde Schwarzau am Steinfeld und ist über die Südautobahn A2 sehr gut erreichbar. Das Landgut ist von der Buckligen Welt und den Thermengemeinden von Bad Erlach und Bad Fischau umgeben – die Lage ist perfekt für Erholung in der Natur, für Wanderungen und Ausflüge. Der Eingang in das Landgut ist durch ein markantes Tor aus Cortenstahl (am Ortsende Richtung Schwarzau) leicht erkennbar.

Gut Guntrams ist ein Geheimtipp für gemütlich-elegantes Wohnen. Zur Auswahl stehen drei moderne Gartenlofts aus Vollholz, die über den Obstwiesen schweben, sowie zwei Suiten und ein Apartment in der behutsam sanierten Villa Tranquillini, die um 1800 erbaut wurde. Exklusiv für Hotelgäste: ein idyllischer Naturbadeteich, der nahe der markant gestylten Orangerie des Landguts am Rande einer Streuobstwiese gelegen ist.

Die Veranda von Gut Guntrams ist ein schickes Lokal mit Gastgarten an einem Seerosenteich; es ist von Freitag bis Sonntag geöffnet. Zum Frühstück und zur Jause kommt alles frisch auf den Teller, was im Garten rundum wächst und reift.

Ein Highlight ist der Kristallgarten Guntrams, ein Open-Air-Erlebnisgarten mit funkelnden Kristallen, seltenen Edelsteinen und farbenfrohen Exemplaren von versteinertem Holz. Die sehenswerten Stücke bereichern die Streuobstwiese mit Jahrmillionen alten Kunstwerken der Natur.

Gut Guntrams bietet außerdem attraktive Locations für feine Feste und kleine Seminare: Das futuristische Glashaus der Arche Guntrams, das Lokal Veranda mit Gastgarten, eine Hochzeit unter der uralten Linde nahe dem Kristallgarten und die „Grüne Tafel“, die im Freien für exklusive Veranstaltungen aufgebaut wird.

Versteckt in einem Backsteinbau hinter der Guntramser Ortskapelle befindet sich die Edelmacherei. Hier werden die besten Produkte von Gut Guntrams und aus der Region schonend verarbeitet.  Auf Gut Guntrams wird ausschließlich im handwerklichen Maßstab veredelt: In die Saftpresse gehen nicht mehr als hundert Kilo Obst rein, der Marmeladekocher fasst knapp fünfzig Liter. Pasteurisiert, abgefüllt und verpackt wird händisch.

Die Produkte von Gut Guntrams sind im Hofladen der Veranda, im Schlossquadrat in Wien-Margareten, in der Warenhandlung im 3. Wiener Bezirk und in anderen Lokalen erhältlich.

Von Wien ist das Gut Guntrams rund 60 km entfernt, von Wiener Neustadt 11 km (Bahnhof, Flughafen, Marienmarkt). Über die Abfahrt Seebenstein von der Südautobahn ist man gleich in Guntrams. Ein Bus aus Wien hält direkt in der kleinen Ortschaft. Der Bahnhof Pitten ist über einen urigen Waldweg erreichbar. Gut Guntrams hat eine Tankstelle für E-Bikes und E-Autos, die aus einer eigenen Photovoltaikanlage versorgt wird.